Einbürgerungen

Einbürgerungsgesuche von Schweizerinnen und Schweizern mit Wohnsitz in Bubikon

Jeder Schweizerbürger kann, gegen ein entsprechendes Gesuch an den Gemeinderat, das Bürgerrecht von Bubikon erwerben,
dies nach zwei Jahren Wohnsitz in der Gemeinde. Die Gebühren betragen:

- Familie (Ehegatten mit minderjährigen Kindern) pauschal  Fr. 200.--
- Einzelpersonen über 25 Jahre                                         Fr. 180.--
- Einzelpersonen unter 25 Jahre                                        Fr. 140.--
 

Für ein Einbürgerungsgesuch müssen nachfolgende Unterlagen eingereicht werden:

  • kurzes Gesuch in Briefform
  • von ledigen Personen ohne Nachkommen: Personenstandsausweis (nicht älter als sechs Monate);
    von andern Personen; Familienausweis (nicht älter als sechs Monate), 
    ausserdem von geschiedenen oder gerichtlich getrennten Personen, die mit ihren unmündigen Kindern
    eingebürgert werden wollen: das Scheidungs- oder Trennungsurteil (Dispositiv) mit Rechtskraftbescheinigung,
  • Erklärung, ob auf das bisherige Bürgerrecht verzichtet wird
  • Strafregisterauszug
  • Auszug aus dem Betreibungsregister der Wohngemeinde

Einbürgerungsgesuche von Ausländerinnen und Ausländer mit Wohnsitz in Bubikon

Für Ausländer gelten besondere Bestimmungen für eine Einbürgerung.
Wenden Sie sich direkt an Alexandra Bartl oder Marina Ulrich.

Links