Kurzinformation aus dem Ressort Tiefbau und Werke

Sanierung Wisshaldenstrasse, Wolfhausen
Im Rahmen der Leitungsuntersuchungen stellte man fest, dass die Schmutzwasserleitung in der Wisshaldenstrasse aus relativ alten Steinzeugrohren besteht, welche erfahrungsgemäss undicht sind. Die Strassenentwässerung weist unsachgemässe Materialwechsel und diverse Risse auf. Ein Ersatz dieser Leitungen drängt sich deshalb auf.
Sämtliche Schachtoberbauten inkl. Deckel der Einlaufschächte der Strassenentwässerung sowie von Kontrollschächten (Mischwasser, Regenwasser) im Eigentum der Gemeinde werden ersetzt.
Der Strassenbelag ist in einem relativ schlechten Zustand. An diversen Stellen hat es grossflächige Belagsflicke. Die Linienführung der Wisshaldenstrasse bleibt unverändert. Die Strassenbreite wird beibehalten und nicht verbreitert. Die Höhenverhältnisse bleiben ebenfalls bestehen. Das Strassenquergefälle ändert sich nicht. Die bestehende Belagsschicht wird auf der gesamten Breite komplett entfernt. Die Kosten belaufen sich auf ca. Fr. 104‘000.00.
 
Sanierung Abwasserpumpwerke Engelberg und Grundtal
Die Gemeinde Bubikon verfügt über zahlreiche Pumpwerke in den Aussenwachten. Damit die Sanierung der gesamten Pumpwerke etappiert werden kann, möchte die Gemeinde Bubikon im Durchschnitt jährlich ca. 2 Pumpwerke sanieren. Bei den Sanierungsarbeiten geht es um den Ersatz der vorhandenen Pumpen, sowie der gesamten Steuerung und den elektrischen Installationen. Bei Bedarf werden nach einer Begehung auch Schieber und Rückschlagklappen ersetzt. Zur Sanierung gehört auch die Erneuerung der Schachtabdeckungen. Die Abwasserpumpwerke Engelberg und Grundtal werden nun in einer ersten Etappe saniert. Die Ingesa Oberland AG wurde mit der Projektierung beauftragt. Die Planungskosten belaufen sich auf ca. Fr. 30‘000.00.
 
Sanierung Wändhüslenstrasse, Bubikon
Die Tiefbaukommission hat beschlossen, dass an der Wändhüslenstrasse von der Rosengartenstrasse bis zur Industriestrasse eine Strassenbeleuchtung erstellt werden soll. Durch die grosse Bautätigkeit im Industriegebiet Rosengarten und Industriestrasse sind viele, neue Arbeitsplätze entstanden oder werden noch entstehen. Diese führen zu immer mehr Pendlern, welche vom Bahnhof zu ihrem Arbeitsplatz gehen. Vermehrt gelangten Angestellte und Firmen an die Gemeinde mit der Bitte, eine Strassenbeleuchtung an der Wändhüslenstrasse zu erstellen.
In Wändhüslen sind zudem drei Mehrfamilienhäuser gebaut und bezogen worden. Auch von den Bewohnern von Wändhüslen wurde das Bedürfnis nach einer Strassenbeleuchtung entlang der Wändhüslenstrasse an die Gemeinde getragen. Die Erstellung der Beleuchtung von der Industriestrasse bis Wändhüslen erfolgt erst nach der Überbauung der noch freien Grundstücke. Die Arbeiten für die Erstellung der Strassenbeleuchtung an der Wändhüslenstrasse werden der Rico Ponato AG und der EKZ in Auftrag gegeben. Die Kosten belaufen sich auf ca. Fr. 80‘000.00.
 
05.04.2017/ub/ch