Kurzinformation aus dem Ressort Tiefbau und Werke

Rutschbergstrasse - Sanierung Wasserleitung, Strasse und Kanalisation
Im Abschnitt Schulhaus bis Rutschberg haben sich in der bestehenden Verbindungsleitung Dorfkern Bubikon – Weiler Wechsel in den letzten fünf Jahren mehrere Leitungsbrüche ereignet. Um weitere kostspielige Sanierungen zu vermeiden, wird Anfangs Jahr 2017 die Wasserleitung ersetzt.
Im diesem Zusammenhang soll zusätzlich der Deckbelag im Bereich des Gemeindehauses erneuert werden. Zudem müssen zwei Haltungen der öffentlichen Kanalisationsleitungen mittels Innensanierung repariert werden.
Für das Gesamtprojekt hat die Tiefbaukommission einen Kredit von total Fr. 401‘000.00 inkl. MwSt. bewilligt und die Tiefbauarbeiten an die Rico Ponato AG, Hombrechtikon, vergeben. Die Sanitärarbeiten wurden an die Bosshard AG, Bubikon, vergeben.
 
Herschärenstrasse  Neuhusstrasse – Leitungsersatz
Die Versorgungsleitung (Lösch-/Trinkwasser) der Wasserversorgung Bubikon aus dem Jahr 1914 im Gebiet Herschären soll entlang der Kiesstrasse ca. 90 m unterhalb der Herschärenstrasse bis ins Neuhus durch eine neue Gussleitung ersetzt werden. Die Tiefbaukommission hat für den Leitungsbau einen Kredit von Fr. 209‘000.00 inkl. MwSt. bewilligt. Die Tiefbauarbeiten wurden nach erfolgter Submission an die Zumbach Tiefbau AG, Wald, und die Sanitärarbeiten an die Josef Peterer Haustechnik AG, Bubikon, vergeben.
 
P & R Nord - Sanierung
Der viel genutzte Parkplatz P & R Nord am Bahnhof Bubikon wurde von August bis Oktober 2016 durch die Rico Ponato AG saniert. Die Rasengittersteine, der Belag und die Abschlusssteine wurden ersetzt. Die Bäume wurden alle belassen und die Abschlüsse, der Belag und die Rasengittersteine um die Bäume angepasst, so dass die Fläche um die Bäume befahrbar ist. An der Anzahl Parkplätze musste nichts verändert werden. Die Sanierung konnte mit Fr. 219’594.70 inkl. MwSt. abgerechnet werden. Unvorhergesehene Kosten fielen keine an, wodurch Minderkosten von Fr. 22’405.30 entstanden.