Runder Tisch Bubikon

Seit Ende 2011 ersetzt der Runde Tisch Bubikon die Kommission Jugend, Familie und Prävention. Die neue Organisation setzt sich aus Fachleuten der folgenden Richtungen zusammen:
 

Behörden
Polizeivorsteher (Vorsitz)
Mitglied Schulpflege
Mitglied Sozialbehörde

 

Institutionen
Jugenddienst Kantonspolizei
Jugendarbeit der Kirche
Kreischef Kantonspolizei

 

Schule
Schulsozialarbeit
Schulleitung Sek
Gesamtleiter Friedheim

 

Verwaltung
Leiter Gesellschaft
Leiter Soziales
Leiter Unterhaltsdienst
Jugendarbeit (MOJUGA)
Hauswarte


Die Hauptaufgaben des Runden Tisches Bubikon liegen in der Vernetzung (Informations- und Meinungsaustausch, ganzheitliche Betrachtung), der Prävention (Erkennen von Handlungsfeldern, Tendenzen beobachten, Probleme ansprechen, Kontakte zur Bevölkerung) sowie im koordinierten Vorgehen bei erkannten Problemen (definieren und umsetzen bzw. delegieren von Massnahmen).

Der Runde Tisch Bubikon tagt regelmässig etwa alle zwei Monate. Bei Bedarf kann er auch kurzfristig einberufen werden.

Dank der umfassenderen Vernetzung aller wichtigen Akteure werden Fehlentwicklungen frühzeitig erkannt, was eine rechtzeitige Intervention und gezielte Prävention ermöglicht. Die kurzen Entscheidungswege ermöglichen eine schnellere Reaktion auf Vorfälle. Ganz allgemein fördert das Kennen der Ansprechpersonen der mit den gleichen Themen befassten Stellen ein schnelles, koordiniertes und unkompliziertes Handeln.

Für Projekte, z. B. zur kommunalen Prävention, können bei Bedarf zusätzlich Projektgruppen einberufen werden.
 

Kontakt

Haben Sie Fragen oder Feststellungen gemacht, die Sie gerne dem Runden Tisch Bubikon melden möchten? Sie erreichen uns wie folgt:

055 253 33 33
runder-tisch@bubikon.ch