Warum Energiestadt

Energiestadt - das Qualitätslabel für eine konsequente Energiepolitik


 

Ausgangslage

Die Gemeinde Bubikon ist seit November 2009 eine zertifizierte Energiestadt. Der Trägerverein des Labels "Energiestadt" verleiht die Auszeichnung an Gemeinden nach genau festgelegten Kriterien. Alle von den Gemeinden realisierten, geplanten beziehungsweise budgetierten ernergiepolitischen Massnahmen werden detailliert aufgelistet und auf der Basis des Label-Kataloges bewertet. Bei Erreichen von mindestens 50 % der Punktzahl wird die Auszeichnung "Energiestadt" zuerkannt.
 



Bedeutung

Das Label Energiestadt ist ein Leistungsausweis für Gemeinden, die eine nachhaltige kommunale Energiepolitik vorleben und umsetzen. Energiestädte fördern erneuerbare Energien, umweltverträgliche Mobilität und setzen auf eine effiziente Nutzung der Ressourcen. Energiestädte zeigen, dass sie an morgen denken und sind Vorreiter für eine innovative Energiepolitik.
 



Vorteile

Höhere Lebensqualität
Mit dem Label Energiestadt leisten Städte und Gemeinden einen wichtigen Beitrag zur Verbesserung der Wohn- und Lebensqualität. Eine Energiestadt wird von der Bevölkerung als moderne Gemeinde wahrgenommen. Sie hat die Zeichen der Zeit erkannt und setzt ein zukunftsweisendes Energiemanagement um. Nachhaltige Entwicklung ist kein Schlagwort, sondern ein bewusster Prozess mit vielen Akteuren.

Mehr Arbeitsplätze
Erneuerbare Energien werden gefördert. Das Baugewerbe im Allgemeinen und Unternehmen aus dem Energiebereich im Speziellen profitieren von Aufträgen. Die Chancen für neue Arbeitsplätze und den Zuzug neuer Steuerzahler stehen besser.

Bequemere Mobilität
Energiestädte machen öffentlichen Verkehr und Individualverkehr durch Mobilitätsmanagement zu Partnern. So wird insgesamt weniger Energie verbraucht, mehr Sicherheit gewährleistet und die Luft weniger belastet. Ein konsequentes nachhaltiges Energiemanagement führt mittel- und langfristig zur besseren Mobilität der BewohnerInnen und PendlerInnen.

Bessere Dienstleistungen
Die gemeindeeigenen Betriebe richten ihre Dienstleistungen nach den Kundenbedürfnissen aus. Die Gemeinde bietet den BewohnerInnen verschiedene Beratungsangebote in den Bereichen Energieberatung im Hausbau, Energieberatung im Holzbau und Photovoltaik-Anlagen an.